16. Mai Kundgebung Duisburg Innenstadt „Rechte Verschwörungstheoretiker und Coronaleugner stoppen!“

Am kommenden Samstag rufen rechte Verschwörungstheoretiker und Corona-Leugner zu einer Kundgebung in der Duisburger Innenstadt auf. Sie nehmen staatliche Pandemiemaßnahmen zum Anlass, um mit wirren Thesen und kruden Wahnvorstellungen ihrer Paranoia freien Lauf zu lassen. Organisiert wird die Kundgebung von der neu gegründeten Gruppe „Widerstand 2020 Duisburg“, die von stadtbekannten Rassisten und Neofaschisten dominiert wird.

Der Versuch der Rassisten und Neofaschisten in Duisburg, die Straße unter dem Deckmantel der „Verteidigung der Grundrechte“ zu erobern, darf keineswegs verharmlost und ignoriert werden. Das Bündnis „Duisburg stellt sich quer“ ruft daher zur Gegenkundgebung um 12:30 Uhr vor dem Amtsgericht Duisburg auf dem König-Heinrich-Platz auf! Erscheint zahlreich und natürlich mit Mund-Nasen-Schutz!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.